Wohnungsbewerbung

Ein glückliches Paar nach erfolgreicher Wohnungsbewerbung
Ein glückliches Paar nach erfolgreicher Wohnungsbewerbung

Die besten Tipps 2020 vom Vermietungs – Profi für deine Wohnungsbewerbung!

Eine Wohnungssuche ist meistens eine sehr zeitaufwendige und nervenaufreibende Angelegenheit.
Viele suchen und das Angebot an in Frage kommenden Wohnungen ist meistens sehr überschaubar.

Es wird immer schwieriger eine geeignete Wohnung zu finden.

viele Menschen bewerben sich um eine Wohnung

Teilweise bewerben sind hundert oder mehr Mietinteressenten auf eine Wohnung.

Familien mit Kinder, Alleinerziehende, Tierhalter, Studenten, Geringverdiener oder Personen mit einer negativen Bonität haben es nochmals deutlich schwerer eine Wohnung zu mieten.

Du bewirbst dich immer wieder für eine Wohnung, bekommst aber oft nicht einmal eine Antwort.

Termin zur Wohnungsbesichtigung vereinbaren

Wenn du endlich mal einen Vermieter am Telefon hast, läuft das Gespräch nicht, wie du es dir vorgestellt hast.

Du wirst vertröstet und erhälst keinen Besichtigungstermin.

Einfach genial – Hier erfährst du von einem TOP- Insider wie du schnell und einfach und in maximal 30 Tagen eine Wohnung bekommst.

Hier bekommst du Hilfe bei deiner Wohnungssuche – kostenfrei!


Mietwohnungssuche einfach gemacht!
WohnungssucheDie besten Tipps und Tricks für deine Wohnungssuche

So findest du deine Wunschwohnung!

Wohnungsbesichtigung: Die besten Tipps und Tricks!
ein junges Paar bei einer Wohnungsbesichtigung13 Tipps um über Immobilienportale Wohnungsbesichtigungen zu vereinbaren

 …jetzt hier zu den Tipps vom Vermietungsprofi

Den Vermieter überzeugen
Unterlagen & Checklisten
Unterlagen und Checklisten für die WohnungsbewerbungUnterlagen & Checklisten die dir deine Wohnungssuche erleichtern

Alle Unterlagen und Checklisten hier kostenfrei downloaden

Wohnungsbesichtigung: Die besten Tipps und Tricks!

Termin Guide für Wohnungssuchende

So wirst du zur Wohnungsbesichtigung eingeladen

Professionell Termine vereinbaren und Wohnungen besichtigen

Eine professionelle Kontaktaufnahme mit dem Vermieter bringt den Besichtigungstermin

Wohnungen sind knapp und deshalb werden Vermieter von Anfragen für eine Wohnungsbesichtigung überschwemmt.

Frau ruft Vermieter an

Deshalb ist es überaus wichtig, dass du bei der ersten Kontaktaufnahme mit den Vermieter äußerst professionell vorgehst.

Dadurch erhöhst du deine Chancen, auf einen Besichtigungstermin deutlich.

Eine Wohnungsbesichtigung ist auch für den Vermieter mit Aufwand verbunden.

Ziel des Vermieters ist es, mit möglichst wenig Aufwand den richtigen Mieter zu finden.

eine Familie besichtigt eine Wohnung

Dazu gehört auch, dass der Vermieter nicht unzählige Besichtigungstermine durchführen möchte.

Das trifft besonders zu, wenn die Wohnung noch bewohnt wird.

Für jeden Termin muß der Vermieter beim jetzigen Mieter nachfragen, ob Besichtigungstermine möglich sind. Ich weiss aus meiner Erfahrung, dass dies vielen Vermietern unangenehm ist.
13 Tipps um über Immobilienportale Wohnungsbesichtigungen zu vereinbaren
ein junges Paar besichtigt eine Wohnung VorschaubildSo bekommst du, Termine über die Kontaktformulare der Immobilienportale …zu den besten Tipps
Ärger mit dem Vermieter?

Die Mieterschutzplattform für aktuelle und zukünftige Mietprobleme

MieterEngel – Mieterschutz: Jetzt deine Rechte als Mieter sichern. Ab nur 79€/ Jahr.

Die besten Tipps um zu Wohnungsbesichtigungen am Telefon zu vereinbaren
ein Mann macht sich NotizenWie du mit diesen 7 Telefon – Tipps zur Wohnungsbesichtigung eingeladen wirst …zu den Profi – Telefontipps
Der erste persönliche Kontakt mit dem Vermieter bei der Wohnungsbesichtigung
Wohnungsbewerbung jeder Vermieter möchte den besten MieterFür den ersten Eindruck gibt es nie eine zweite Chance …hier erfährst du auf was du achten solltest

13 Tipps um über Immobilienportale Wohnungsbesichtigungen zu vereinbaren

Generell gilt: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“

Vogel mit Wurm

Sobald Du eine Interessante Wohnungsanzeige entdeckt hast, solltest Du so schnell wie möglich mit dem Vermieter Kontakt aufnehmen.

Oft melden sich auf eine Annonce so viele Bewerber, dass Vermieter lediglich mit den ersten Mietinteressenten einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Wer also den halben Tag und somit viele neue Angebote verpennt, der kann auch weiterhin nur von seiner Wohnung träumen.

Gerade in Groß und Studenten Städten ist die Nachfrage so groß, dass die Vermieter mit Anfragen überhäuft werden.

189 Anfragen in 3 Stunden, auf eine Wohnungsanzeige

Wohnungssuche in der Großstadt

In Großstädten oder Studentenstädten und/oder bei günstigen Wohnungsangeboten erhalten die Vermieter oft hunderte Anfragen auf eine Wohnungsanzeige.

Ich habe einmal, 189 Anfragen in einer Stunde auf eine Wohnungsanzeige gezählt.

Deshalb werden auch viele Wohnungsangebote nach kurzer Zeit wieder entfernt.

Der Vermieter wartet ab, bis er 30 bis 40 Anfragen hat und deaktiviert danach seine Wohnungsanzeige.

Eine professionelle Kontaktaufnahme bringt den Besichtigungstermin

Wohnungen sind knapp und deshalb werden Vermieter von Anfragen für eine Wohnungsbesichtigung überschwemmt.

Deshalb ist es überaus wichtig, dass du bei der Kontaktaufnahme mit den Vermieter äußerst professionell vorgehst.

Anfragen über das Kontaktformular der Immobilienportale

Kontaktformular Wohnungsanzeigen

Um mit den Vermietern einen Besichtigungstermin zu vereinbaren, musst du eine Anfrage über das jeweilige Kontaktformular senden.

Fülle bitte sämtliche Eingabefelder bei den Immobilienportalen korrekt und ordentlich aus.

In der Regel sind das:

  • Anrede
  • Vorname
  • Telefonnummer
  • E-Mailadresse
  • Straße/Hausnummer
  • Postleitzahl/Ort
  • Achte auf die richtige Schreibweise (Klein und Großschreibung)
  • Gib unbedingt deine Handynummer an.

Das solltest du in deinem Anfragetext beachten

Spreche den Vermieter mit seinem Namen an

Name des Vermieters

In einigen wenigen Anzeigen oder bei unerfahrenen Vermietern kannst du den Namen ersehen.
Spreche in diesem Fall, den Vermieter mit seinem Namen an.

“ Sehr geehrter Herr Schmidt “

Alternativ geht auch:

“Sehr geehrte Vermieterin, sehr geehrter Vermieter”

Gebe dem Vermieter einige Information

Kommunikation mit dem Vermieter

Anfragen die keinen Text enthalten, sind für den Vermieter in aller Regel uninteressant.

Der Vermieter bekommt in so viele Anfragen, da muß er eine Auswahl treffen, mit welchen Interessenten er sich in Verbindung setzt.

Daher ist es äußerst wichtig, dass du dem Vermieter schon im Anfragetext einige Informationen von dir mitteilst.

  • was machst du beruflich
  • wie lange bist du schon in deiner jetzigen Firma tätig ( nur wenn Sie du die Probezeit hinter sich hast)
  • wie viele Personen möchten in die Wohnung einziehen.
  • wenn du Nichtraucher bist
  • wenn du keine Haustiere hast
  • das ihr ruhige und verträgliche Mieter seit
  • das die Miete gesichert ist
Tipp! Stelle dich im Anfragetext ausschließlich positiv dar. Lasse Sachverhalte dir negativ ausgelegt werden könnten weg. Lüge aber nicht.

So könnte deine erste Kontakt Anfrage aussehen

Kontaktformular eines Immobilienportales

9 No-Gos – Diese Fehler solltest du vermeiden

Keine Wohnungsbesichtigung mit der falschen E-Mail Adresse

ein rotes Icon Email

Hier kommt schon der erste große Fehler den du vermeiden solltest.

Vermieter schließen auf Grund der Mailadresse auf die Seriosität der Mietinteressenten.

Wichtig! Mit der falschen E-Mailadresse wirst du schon jetzt von der Liste der Vermieter gestrichen.

Verwende eine konservative E-Mail Adresse wie zum Beispiel: Paul-Mustermann@webdienst.de

Bitte verwende keine E-Mailadresse wie zum Beispiel Party-Paul@webdienst.de

Sehr gut sind geschäftliche E-Mailadressen wie zum Beispiel: Paul-Mustermann@bundesbahn.de

Nachfrage ob die Wohnung noch zu haben ist

Verzweifelter Vermieter

Täglich bekomme ich mindest eine Anfrage die so oder so ähnlich lautet

„Ist die Wohnung noch zu haben“

Spare Dir diese Phrase.
Wenn eine Wohnung vermietet ist, wird Sie aus dem Immobilieportal genommen.
Kein Vermieter möchte sich unnötig Arbeit machen und lässt seine Wohnungsanzeige unnötig online.

Mache keine restriktiven Terminvorgaben

Vermeide dem Vermieter zu enge Terminvorgaben zu machen.

“Ich hätte gerne einen Termin Donnerstags um 14:00”

Vermieter könnten denken:

Der stellt ja schon jetzt Ansprüche.
Das könnte ein komplizierter Mieter sein den lade ich besser nicht zur Besichtigung ein.

Gut ist es allerdings, wenn du schreibst:

“Ich würde mich über einen Termin ab 17:00 oder am Wochenende (flexibel) freuen. Ich bin berufstätig und kann nur schwer frei machen.”

Das signalisiert dem Vermieter, dass du berufstätig bist und die Miete bezahlen kannst.

Stelle dich nicht als Problemmieter dar

“Ich würde mir sehr gerne Ihre Wohnung anschauen, würde aber gerne vorab ein Problem klären”

Vermieter suchen einen unkomplizierten, seriösen Mieter.
Sie möchten keine Probleme klären.

Spare mit Superlativen

Traumwohnung

Ich würde mir gerne Ihre wunderschöne Wohnung anschauen.

Das ist genauso eine Wohnung von der ich träume”

Das wirkt auf die meisten Vermieter wenig vertrauensselig.
Du wirst werden keinen Termin bekommen.

Vermieter sind auf Sicherheit bedacht

Viele Anfragen haben den Inhalt

“ Ich suche schon seit 9 Monaten eine Wohnung”

“ Ich suche schon seit 9 Monaten eine Wohnung”

Da denkt sich jeder Vermieter.

Wenn die anderen Vermieter diesen Mietinteressenten nicht wollten, muß ich vorsichtig sein.Vielleicht hatten die anderen Vermieter sogar mehr Informationen als ich.
Da gehe ich lieber auf Nummer sicher und lade den Interessenten nicht ein.

Bettele nicht – Sparen dir die Mitleidstour.

Kontaktformular eines Immobilienportales
Vermieter suchen einen soliden Mieter, der pünktlich zahlt und keinen Ärger macht. Daher ist es keine gute Idee auf das Mitleid der Vermieter zu spekulieren.

Ich würde hier zu folgenden Formulierungen raten:

Liebe Vermieterin, lieber Vermieter,

mit Interesse habe ich Ihr Wohnungsangebot gelesen.

Ich Stephan Müller (28 J.) Fachkraft für Lebensmitteltechnik würde mich sehr über eine Einladung zu einem Besichtigungstermin freuen.

Sie erreichen mich unter der Telefonnummer 0151-123456 oder unter Stephan-Mueller@webdienst.de.

Ich wünsche Ihnen, einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Müller

So hast Du Sie wenigstens die Chance den Vermieter von sich zu überzeugen.

Stelle dich hier ausschließlich positiv dar. (evtl. negative Sachverhalte dürfen und sollten Sie hier einfach weglassen (aber nicht lügen! )

Der Hinweis auf eine Trennung ist auch keine gute Idee.

Vermieter assoziieren Trennung mit Problemen.

Frage nicht nach Bildern oder Grundrissen, wenn aus der Anzeige keine ersichtlich sind

Grundriss Plan

Oft bekomme ich Anfragen die folgendes enthalten:

„bitte senden Sie mir Bilder und einen Grundriss der Wohnung“

Wenn Vermieter Bilder oder einen Grundriss Ihrer Wohnung zur Hand haben, werden Sie diese in der Anzeige veröffentlichen.

Mit der Frage nach Bildern oder einem Grundriss sind Sie aus dem Rennen.

Sie mögen dies für ungerecht halten.
In den meisten Städten und bei den meisten Wohnungen können sich die Vermieter Ihre Mieter aussuchen.
Das ist Fakt und damit muß man als Wohnungssuchender leben.

Deine Kündigungszeit ist dem Vermieter vollkommen egal

Ein Klassiker ist auch die Anfrage nach dem Motto:

“ wir würden uns die Wohnung gerne anschauen, haben jedoch noch 3 Monate Kündigungszeit. Wir könnten Ihre Wohnung daher frühestens zum xx.xx.xxxx mieten”

Jeder Vermieter möchte seine Wohnung nahtlos vermieten.

Kein Vermieter wird seine Wohnung leer stehen lassen und einen finanziellen Verlust hinnehmen, damit ein Mieter nicht doppelt Miete zahlen muß.
Warum sollte er auch.

Du solltest dich nur auf Wohnungen bewerben, für die der Einzugstermin passt oder bereit sein, eine gewisse Zeit doppelte Miete zu bezahlen.

Stelle im Kontaktformular keine oder nur wenige Fragen!

Auch diese Wohnungssuchende, ist nicht zum Besichtigungstermin eingeladen worden.

Kontaktformular eines Immobilienportales

Die Wohnungssuchende hat von sich nichts Preis gegeben.

Dafür hat Sie ein Expose angefordert (In der Regel werden alle Informationen im Immobilienportal veröffentlicht)

Außerdem hat Sie es geschafft, ganze fünf Fragen im Kontaktformular zu stellen.

  • die eingezeichnete Küche ist wie alt?
  • muß man eine Ablöse bezahlen?
  • ist der Stellplatz ein Außenstellplatz oder Tiefgaragenabstellplatz?
  • gibt es eventuell Fotos von dem Objekt?
  • im wie vielten Stockwerk liegt diese Wohnung?

Abgesehen davon, dass es ein No-Go ist alles klein zu schreiben, sind es berechtigte Fragen, sofern die Angaben nicht in der Anzeige gemacht wurden.

Dennoch wird sich kein Vermieter die Zeit nehmen, soviel Fragen zum jetzigen Zeitpunkt beantworten.

Es klingt auch eine gewisse Anspruchshaltung mit.
Dieser Wohnungsuchende wird es sehr schwer haben auf diese Art auch nur zu einem Termin eingeladen zu werden.

Achte auf die Etikette

hochwertiges Briefpapier für eine Wohnungsbewerbung

Auch wenn du über ein Kontaktformular mit einem Vermieter den ersten Kontakt aufnimmst, achte auf die Etikette.

  • Schreibe den Vermieter mit seinem Namen an (soweit bekannt)
  • Schreibe deinen Vor.- und Zuname aus.
  • Achte auf die Groß und Kleinschreibung. (Schreiben Sie nicht alles klein)

Versuche nicht den Vermieter zu bestechen

Vermieter bestechenVermieter suchen einen zuverlässigen und soliden Mieter.

Du solltest daher nicht versuchen den Vermieter zu bestechen

Vermieter suchen einen zuverlässigen und soliden Mieter.
Du solltest daher nicht versuchen den Vermieter zu bestechen

Kontaktanfrage mit Hund oder Katze

Wohnungssuche mit Hund und Katze

Hast du einen Hund oder eine Katze als Familienmitglied, so hast du drei Möglichkeiten

Möglichkeit 1:

Du verschweigst bei der Kontaktanfrage im Vorfeld deinen vierbeinigen Liebling und versuchst zunächst den Vermieter von dir zu überzeugen.

Du riskierst damit unzählige vergebliche Besichtigungstermine.

Möglichkeit 2:

Du erwähnst deinen vierbeinigen Liebling und hoffst darauf, dass der Vermieterin in dieser Beziehung von vorn herein tolerant ist.

Damit erhälst du deutlich weniger Einladungen zur Wohnungsbesichtigung, ersparst dir damit aber auch einige unnötige Wohnungsbesichtigungen.

Möglichkeit 3:

Du erwähnst deinen Hund oder Ihre Katze nicht und teilst dem Vermieter erst einige Zeit nach der Unterzeichnung des Mietvertrages mit, dass du dir einen Hund oder eine Katze angeschafft hast.

Um hier rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, solltest du dein Haustier „pro Forma“ vor der Wohnungssuche an einen Verwandten „verkaufen“

Du besitzt dann zum Zeitpunkt der Wohnungssuche kein Haustier und musst auch keines beim Vermieter angeben.

Nach der Unterzeichnung des Mietvertrages kaufst du das Tier zurück und meldest dem Vermieter nun, dass du ein neues Familienmitglied hast.

Der Vermieter muß nun seinerseits beweisen das sein Interesse größer ist, dass du kein Haustier hälst als dein Interesse ein Haustier zu besitzen.
Das dürfte im Falle einer Katze für den Vermieter schwierig werden.

Abraten würde ich von der Vorgehensweise Besitzer von großen oder gefährlichen Hunden.
Hier hat der Vermieter vor Gericht gute Chancen die Haltung in seiner Wohnung verbieten zu lassen.

Eine mögliche Formulierung für Tierhalter bei der ersten Kontaktaufnahme, per Kontaktformular

Eine mögliche Formulierung für Tierhalter bei der ersten Kontaktaufnahme, per Kontaktformular

Sehr geehrte Vermieterin, sehr geehrter Vermieter,

mein Frauchen und ich, ein kleiner liebevoller Mischling auf vier Pfoten suchen ein neues Zuhause in Stuttgart und Umgebung.

Unser neues Zuhause muss nicht sehr groß sein und auch keine besondere Extras haben.

1-1,5 Zimmer mit Bad, einer kleinen Kochnische und einer netten Nachbarschaft sowie einer guten öffentlichen Verkehrsanbindung reichen uns um uns in der neuen Wohnung mit unserem Hab und Gut wohl zu fühlen.

Da mein Frauchen mich überall mitnimmt, bin ich nicht alleine Zuhause aber auch wenn ich da bin, bemerkt man mich so gut wie nicht, denn auf diesen lauten tierischen Lärm stehe ich nicht, sondern genieße lieber die Ruhe in meinem warmen Bettchen und mein Fresschen.

Natürlich hat Kyra eine eigene Haftpflichtversicherung!

Wenn Sie also ein gemütliches Zuhause für mein Frauchen und mich auf Vier Pfoten, dass zum nächsten möglichen Einzugstermin frei ist, dann würden wir uns sehr auf eine Nachricht von Ihnen sehr freuen.

Telefonisch unter der 0176/312xxxxxxxxxxxx oder auch per Mail an Isabella.xxxxxxxx@web.de

oder Alternativ:

Unser Familie wird von Kyra unserer vierjährigen Mischlingshündin ergänzt. (Kniehoch) Kyra ist sehr lieb, bellt nicht und macht nichts kaputt.

Natürlich hat Kyra eine eigene Haftpflichtversicherung! 

Kleintiere

Aquarium mit Goldfischen

Aquarium mit Goldfischen, Vögel, Fische oder andere Kleintiere im Käfig brauchen und sollten Sie nicht erwähnen sofern sie sich in dem üblichen Rahmen befinden.

So findest du schnell was du suchst!

Ich habe versucht dir möglichst viele Tipps und Tricks rund um eine Wohnungsbesichtigung zu verraten. Damit du schneller findest was du suchst kannst du die unten aufgeführten Sprungmarken nutzen.

Besichtigungstermine mit dem Vermieter am Telefon vereinbaren

Frau telefoniert mit Vermieter

Jeder Anruf ist besser als kein Anruf.

Nur wenn du versuchst einen Termin am Telefon zu bekommen, hast du auch die Chance eingeladen zu werden.

Telefoniere zügig alle in Frage kommenden Wohnungen ab.
So erreichst du in kurzer Zeit eine Menge Vermieter und erhälst den einen oder anderen Termin.

Mit diesen 7 Tipps erhälst du Besichtigungstermine

Rufe den Vermieter zur richtigen Zeit an!

den Vermieter zur richtigen Zeit anrufen

Der erste Eindruck zählt auch am Telefon.

Rufe am besten Vormittags an.
Jedoch bitte nicht vor 8:00 Uhr.

Abends solltest du nicht mehr, nach 20:00 anrufen.
Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Vermieter schon im Vorfeld von dir genervt ist.

Denken und erst dann wählen!

Mann ruft Vermieter an

Bevor du den Vermieter anrufst, solltest du dich grundsätzlich, auf das Gespräch vorbereiten.

Notiere dir die einzelnen Punkte.

Notizen

Notiere dir die einzelnen Punkte, die du im Telefongespräch ansprechen willst.

So vergisst du nichts.


Sogar die Profis in Callcnetern nutzen schriftliche Telefonleitfäden.

Punkt für Punkt . . .

Beantworte grundsätzlich die folgenden Fragen.

  • Wer bin ich?
  • Was ist der Anlass meines Anrufes?
  • Was möchte ich? (Ich möchte mit Ihnen gerne einen Termin zur Wohnungsbesichtigung vereinbaren)

In etwa so:

Mein Name ist Peter Mustermann
ich habe Ihre Wohnungsanzeige in der Zeitung gelesen.
Ich würde mit Ihnen gerne einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Vergiss nicht dich am Schluss für das nette Gespräch zu bedanken.
„Vielen Dank für das nette Gespräch.
Ich freue mich schon auf die Wohnungsbesichtigung“

Akzeptiere den Terminvorschläge des Vermieters

Akzeptiere nach Möglichkeit die Terminvorschläge des Vermieters, nach dem Motto:

Ich habe um diese Zeit schon einen Termin vereinbart, aber Ihre Wohnung hört sich so interessant an, dass ich meinen Termin gerne verschiebe um ihre Wohnung anzuschauen.

Wenn sich ein Anrufbeantworter meldet hinterlasse eine Nachricht

Viele Vermieter gehen zunächst nicht ans Telefon wenn Sie eine Wohnungsanzeige geschaltet haben.

Sie erwarten, dass Mietinteressenten eine Nachricht mit ihren Kontaktdaten hinterlassen.

  • Wer bin ich?
  • Was ist der Anlass meines Anrufes?
  • Welches Anliegen habe ich? (Ich möchte gerne einen Termin zur Wohnungsbesichtigung vereinbaren)
    Und/oder: Welche Reaktion erwarte ich? (Bitte rufen Sie mich zurück)
  • (Bis) wann bin ich wie erreichbar.
  • sprechen Sie ihre Telefonnummer langsam auf den Anrufbeantworter und wiederholen Sie die Telefonnummer

In etwa so:

Einen schönen guten Tag.
Mein Name ist Peter Mustermann.
ich habe Ihre Wohnungsanzeige in der Zeitung gelesen.
Ich würde mit Ihnen gerne einen Besichtigungstermin vereinbaren.
Bitte rufen Sie mich zurück.
Da ich bei der Arbeit nicht telefonieren kann erreichen Sie mich ab 18:00.
unter der Telefonnummer 0171-1234567
ich wiederhole die Telefonnumer 0171-1234567.

Acht darauf, daß deine Mailbox bzw. dein Anrufbeantworter seriös besprochen ist

Ein Vermieter sucht einen soliden Mieter.
Da könnte den Vermieter ein vermeintlich witziger Spruch auf ihrer Mailbox verschrecken.

Beachte folgende 4 Tipps, wenn du eine Nachricht, auf einem Anrufbeantworter hinterlässt

Anrufbeantworter

#1 – Beginne mit der Begrüßung

Viele Anrufbeantworter verschlucken die ersten ein, zwei Silben nach dem Sprechsignal.
Beginne deshalb mit der Begrüßung.

Einen schönen guten Tag…(kurze Pause) Mein Name ist Peter Mustermann…

#2 – Gib die Telefonnummern in Form einzelner Ziffern an

Also nicht:

vierhundertdreiundvierzig-siebenhunderteinundachzig-sechshundertzweiundvierzig

sondern Vier-Vier-Drei

Mache zwischen Vor und Durchwahl am besten eine kurze Pause oder sorge, für einen gliedernden Texteinschub

zum Beispiel:

0-4-1-9-5 für Musterstadt, Durchwahl 1-5-8-3-2-9 oder 0-4-1-9-5 und dann 1-5-8-3-2-9

#3 – Spreche langsam

Sammele schon im Vorfeld Sympathie Punkte und spreche die Telefonnummer langsam auf den Anrufbeantworter

Du glaubst gar nicht, wie nervig es ist, wenn man mehrmals den Anrufbeantworter zurück spulen muss, weil der Anrufer seine Telefonnummer viel zu schnell auf das Band gesprochen hat.
Spreche die Telefonnummer deshalb langsam auf das Band.

#4 – Wiederhole deine Telefonnummer

Mache es dem Vermieter einfach deine Telefonnummer zu notieren.
Wiederhole deine Telefonnummer langsam

Der Vermieter ruft zurück

Melde dich korrekt am Telefon

Schärfe jedem, wirklich jedem in deiner Familie ein, dass er sich zumindest für die Zeit der Wohnungssuche korrekt am Telefon zu melden hat.

Wenn das Telefon klingelt und du dich mit”Ja”, “Hallo” oder gar nicht meldest, hast du schon 50 % deiner Chance auf einen Besichtigungstermin verspielt, wenn der Vermieter anruft.

Melde dich freundlich mit deinem Vorname und Zuname, begrüsse den Anrufer und fragen nach, was du für ihn tun kannst.

zum Beispiel so:

Peter Maier, guten Tag was kann ich für Sie tun?

Du hast die erste Hürde, auf dem Weg zu deiner neuen Wohnung genommen.

Du hast einen Termin für eine Wohnungsbesichtigung vereinbart.

Nun gilt es die Wohnung in Augenschein zu nehmen und einen möglichst guten Eindruck auf die Vermieter zu machen.

Das Umfeld sondieren

Du solltest schon einige Zeit vor dem vereinbarten Termin vor Ort sein und dir die Umgebung anschauen, in der sich die Wohnung befindet.

Den nicht nur die Wohnung sollte dir gefallen, sondern du solltest dich auch in Ihrer Umgebung wohlfühlen.

Gefällt dir die Lage und Umgebung der Wohnung (soziales Umfeld)?

Wohnungsbewerbung - Umfeld der Wohnung

Liegt das Haus an einer viel befahrenen Schnellstraße oder liegt es eher ruhig gelegen am Ende einer Sackgasse.

Wohnungsbewerbung - liegt die Wohnung an einer Schnellstraße

Liegt die Schule oder der Kindergarten in der Nähe? (wichtig für Familien mit Kindern)

Wohnungsbewerbung - Kindergarten

Gibt es ein Restaurant, Gaststätte oder einen Imbiss in der Nähe des Hauses.   

Wohnungsbewerbung - Restaurant

Das könnte Nachts zu zusätzlicher Lärmbelästigung führen, wenn die Gäste draußen stehen, rauchen und sich möglicherweise laut unterhalten.

Wenn kein Autoabstellplatz zur Wohnung gehört, solltest du prüfen, wie es mit Parkplätzen aussieht.

Wohnungsbewerbung - gibt es Parkplätze

Kannst du davon ausgehen, dass du jederzeit in annehmbarer Entfernung einen Parkplatz findest.

Vielleicht ist es auch wichtig für dich, in welcher Entfernung sich die öffentlichen Verkehrsmittel befinden.

Wohnungsbewerbung - gibt es öffentliche Vehrkehrsmittel

Gibt es eine Bus.-, S-Bahn.- oder U-Bahnhaltestelle in der Nähe?

Wohnungsbewerbung - wie weit ist der Arbeitsplatz entferntWie weit ist das Haus vom Arbeitsplatz entfernt?

Ist der Arbeitsplatz gut zu erreichen.

Für Hundebesitzer: Welche Möglichkeiten für Spaziergänge bestehen in der Nähe des Hauses?

Wohnungsbewerbung - kann man mit dem Hund spazieren gehen

In welchem Zustand befindet sich das Haus

Welchen Eindruck macht das Haus auf dich?

Wohnungsbewerbung - Ist die Fassade ansprechend

Ist die Fassade ansprechend

Welchen Eindruck macht die Klingelanlage und die Briefkästen (hier lässt sich oftmals ablesen, wie sich der oder die Vermieter um die Immobilie kümmern.

Wohnungsbewerbung - welchen Eindruck machen die Briefkästen

Ist das Treppenhaus sauber?

Wohnungsbewerbung - ist das Treppenhaus sauber

So findest du schnell was du suchst!

Ich habe versucht dir möglichst viele Tipps und Tricks rund um eine Wohnungsbesichtigung zu verraten. Damit du schneller findest was du suchst kannst du die unten aufgeführten Sprungmarken nutzen.

Der erste persönliche Kontakt mit dem Vermieter

Du bekommst nie eine zweite Chance …

Wohnungsbewerbung Muster

… um einen positiven, überzeugenden ersten Eindruck beim Vermieter zu hinterlassen plane den ersten Kontakt mit deinem zukünftigen Vermieter wie ein Vorstellungsgespräch oder ein erstes Date.

Der Vergleich mag ein bisschen übertrieben sein, aber man hat nur eine Chance, einen ersten guten Eindruck zu hinterlassen.

Natürlich musst du nicht im Smoking oder Deux-Pièceke ankommen , aber geh nicht ungepflegt zum Termin. Der Eigentümer könnte daraus folgern, dass du auch seine Wohnung vernachlässigen wirst. .

Die richtige Begrüßung der Vermieter

Hey, Alter oder wie du den Vermieter richtig begrüßt

Bei der Begrüßung hast du die Möglichkeit weitere Sympathiepunkte zu sammeln.
Aus Achtlosigkeit, Unwissenheit oder Unsicherheit könntest du den Vermietern mit deiner Begrüßung ungewollt vor den Kopf stoßen.

Damit dies nicht passiert hier einige Umgangsregeln, die es für die richtige Begrüßung zu beachten gilt.

Wenn begrüßt man zuerst?

Mietinteressenten und Vermieter begrüßen sich

Du betrittst einen Raum, in dem sich mehrere Personen befinden. Wenn Grüßt du zuerst?

Nehmen wir an, du kommst zu einem Besichtigungstermin und du betrittst eine Wohnung, in der schon mehrere Personen anwesend sind.
Du weisst jedoch nicht, bei wem es sich um die Vermieter handelt.

Grüße zunächst alle Personen im Raum verbal

„Guten Tag, mein Name ist Peter Mustermann und das ist meine Frau Birgit.
Wir sind von Familie Eigenheim, zu einem Besichtigungstermin eingeladen worden.

Führen Sie einen Titel, z.B. Prof., Dr., Dip.-Ing., wird dieser bei der Eigenvorstellung nicht genannt

Die Vermieter, werden sich daraufhin zu erkennen geben.

Gehe nun auf die Vermieter zu und begrüße die Vermieter per Handschlag.
Grüße zuerst die Dame.
Du kannst bei der Begrüßung, nochmals deinen Namen nennen.

Anschließend grüße die weiteren Personen im Raum.
Ebenfalls per Handschlag.

Hier solltest du auf die nochmalige Nennung deines Namens verzichten.

Diese Begrüßungsregeln solltest du kennen.

  • Die Person die den Raum betritt, grüßt immer zuerst. (unabhängig von Geschlecht oder Rang)
  • Erwidere den Gruss mit der gleichen Grußformel. (wirst du z.B. mit „Guten Tag“ begrüßt, grüße mit der gleichen Grußformel zurück.
    Wenn du hingegen etwa mit „Grüß Gott“ antworten, kann das belehrend und arrogant wirken)
  • Bei mehrmaligen Treffen am Tag, reicht ein freundliches Nicken oder Lächeln.
  • Schaue den Vermietern immer in die Augen.

Sowohl für die verbale als auch physische Begrüßung gilt: Schaue deinem Gegenüber in die Augen. Der direkte Augenkontakt wirkt ehrlich, zeugt von Respekt und fördert die Kommunikationsbereitschaft. Ein ausweichender Blickkontakt hingegen wirkt alles andere als vertrauensvoll. Eine Person, die einem nicht in die Augen sehen kann, vermittelt den Eindruck, dass sie etwas im Schilde führt, unehrlich oder unsicher ist.

Der Handschlag

Mietinteressent und Vermieter geben sich die Hand Vorschaubild

Umfasse beim Händedruck die Hand des Gegenübers vollständig und schaue der Person in die Augen.

Die Hand wird dabei nicht geschüttelt, sondern nur gedrückt!
Der Händedruck soll nicht zu fest aber auch nicht zu schwach ausfallen. (Die Stärke des Händedrucks kann auf den Charakter einer Person schließen lassen)

Eine Hand in der Hosen- oder Jackentasche ist beim Handschlag tabu, auch wenn der eine oder andere dadurch mit Coolness punkten möchte.

Auch der richtig Abschied zählt

Vermieter begrüßen einen Mietinteressenten

Die Verabschiedung ist ebenso wichtig wie die Begrüßung.

Bleibt sie doch dem Gegenüber als letzter Eindruck im Gedächtnis.
Zu Beginn und am Ende eines Gespräches ist die Aufmerksamkeit besonders hoch, das beweisen auch wissenschaftliche Studien.

Deshalb sollte man sich, auch wenn es bereits eng wird und der nächste Termin schon wartet, Zeit für eine gebührliche Verabschiedung nehmen.

Plane die Verabschiedung am besten ganz bewusst ein.

Ist eine Wohnungsbesichtigung zu Ende, wende dich mit ein paar abschließenden Worten an die Vermieter.
Nimm Augenkontakt auf und beende das Gespräch mit einem Handschlag (nicht zu fest und nicht zu schlaff).
Danach reiche auch den anderen Anwesenden die Hand.

Entwickele ein gewisses Feingefühl für den perfekten Abschied. Der richtige Zeitpunkt spielt dabei eine wesentliche Rolle.

Natürliches auftreten bei der Wohnungsbesichtigung

Mietinteressenten mit Vermieter

Versuche bei der Wohnungsbesichtigung natürlich zu sein.

Vermeide alles, was irgendwie gekünstelt oder übertrieben wirkt.
So solltest du z.B. blöde Bemerkungen oder Sprüche vermeiden, nur um sich vermeintlich interessanter zu machen.

Ein Vermieter wird sich seinen Teil dazu denken, und dich dann bei der Auswahl eher nicht bevorzugen.

Vermeide jedoch auch zu viel Zurückhaltung.

Suche aktiv das Gespräch mit dem Vermieter, indem du Fragen zum Mietobjekt stellst, und so Ihr ehrliches Interesse signalisierst

Lächle bei der Wohnungsbesichtigung

paar auf wohnungssuche

Die Wohnungsbesichtigung dient nicht alleine dazu, um sich die Wohnung anzusehen.

Die Vermieter werden dich auch begutachten um einen Eindruck von dir zu erhalten.
Also setze am besten dein freundlichstes Lächeln auf.

So findest du schnell was du suchst!

Ich habe versucht dir möglichst viele Tipps und Tricks rund um eine Wohnungsbesichtigung zu verraten. Damit du schneller findest was du suchst kannst du die unten aufgeführten Sprungmarken nutzen.

Tipps zur Wohnungsbesichtigung – Worauf du achten solltest!

Schaue dir die Wohnung möglichst in Ruhe an.

Wann sollte eine Wohnungsbesichtigung statt finden?

Ideal ist wenn es noch Tageslicht gibt.
In der kalten Jahreszeit wird es jedoch früh dunkel.
Da die meisten Besichtigungstermine unter der Woche nach 17:00 stattfinden, lässt sich aber eine Wohnungsbesichtigung bei Tageslicht nicht immer bewerkstelligen.

Wenn du den Zuschlag für die Wohnung erhalten hast, kannst du darum bitten, dir die Wohnung vor der Unterzeichnung des Mietvertrages nochmals bei Tageslicht anzuschauen. Vorher würde ich davon eher abraten, da dies ein Mehraufwand für den Vermieter bedeutet.

Wenn sich der Vermieter für dich entschieden hat und dir die Zusage erteilt hat, wird er in der Regel nichts dagegen haben.

Vier Augen sehen mehr als zwei

Junges Paar

Nimm dir zur Wohnungsbesichtigung nach Möglichkeit eine Vertrauensperson mit.
Das kann eine/deine Freundin oder Freund sein oder jemand aus deiner Familie.

Sei dir jedoch im klaren, dass über deine Begleitperson Rückschlüsse über dich geschlossen werden.
Deine Begleitperson muß daher auch einen guten Eindruck bei den Vermietern machen.

Studenten oder Auszubildende sollten nach Möglichkeit mindestens ein Elternteil zur Wohnungsbesichtigung mitnehmen.
Das zeigt den Vermietern, dass die Eltern hinter Ihrem Kind stehen

Auf was du bei der Wohnung achten solltest

Gefällt dir die Wohnung auf den ersten Blick?

Zufriedene Kunden

Du misst dich in der Wohnung wohlfühlen.
Was macht die Wohnung für einen Eindruck auf dich.
Kannst du dir vorstellen hier zu leben?

Ist die Wohnung groß genug – Passen alle Möbel in die Wohnung?

Du solltest deine größten Möbelstücke ausgemessen haben. (Schlafzimmerschrank, Wohnzimmerschrank, Sofa usw) und diese Masse zur Besichtigung mitnehmen.

Wenn du einen Zollstock zur Besichtigung mit nimmst, kannst du gleich vor Ort feststellen, ob du alle deine Möbel in der Wohnung unterbringen kannst.

Ist die Wohnung hell oder dunkel?

Die Zahl der Fenster und die Lage der Wohnung sind für die Helligkeit entscheidend.
Falls es schon Dunkel ist wenn du die Wohnung besichtigst, frage den jetzigen Mieter oder den Vormieter ob die Wohnung hell ist.

Wenn du den Zuschlag für die Wohnung bekommst, kannst du ja die Wohnung nochmals bei Tageslicht anschauen und erst anschließend den Mietvertrag unterzeichnen.

Welcher Bodenbelag ist in der Wohnung verlegt?

Gefällt er dir?
Sind übermäßige Abnutzungen am Bodenbelag zu erkennen?

Werfe einen Blick auf die Türen

Gerade wenn Kinder in der Wohnung sind diese gerne einmal bemalt oder mit Abziehbildern verziert.
Schaue dir die Türen unbedingt von beiden Seiten an.

In welchem Zustand befinden sich die Sanitäranlagen

Schaue dir das Waschbecken, die Dusche, das WC und die Badewanne an.
Sind Sie in einem Zustand in dem du die Sanitäranlagen benutzen würdest?

Können Waschmaschine und Trockner aufgestellt werden?

Können Waschmaschine und Trockner in der Wohnung aufgestellt werden oder gibt es einen Trockenraum oder eine Waschküche?

Gibt es einen Kellerraum der zur Wohnung gehört?

Ein Kellerraum ist eigentlich ein Muß.
In der Regel hat jeder Dinge, die er benötigt sie aber nicht unbedingt in der Wohnung haben will. (Koffer usw.)
Gerade bei Einliegerwohnungen kommt es sehr oft vor, dass kein eigener Kellerraum vorhanden ist.

Gibt es einen Abstellplatz für Fahrräder?

Ein Abstellraum für Fahrräder ist ebenfalls ein Plus für Fahrradbesitzer.

Video: Zehn Dinge die du bei einer Wohnungsbesichtigung nicht tun solltest.

Das Video zeigt die Fehler, die wir bei Wohnungsbesichtigungen täglich erleben.

Das Video hat bei Youtube über 1,2 Millionen Klicks

So bekommst du die Wohnung

Du hast dir die Wohnung angeschaut und bist zu dem Entschluss gekommen: „Diese Wohnung möchtest du mieten“
So musst du nun vorgehen, damit du die Wohnung auch bekommst.

Zeige Interesse

Du solltest dem Vermieter sagen, dass du wirklich ernsthaft an der Wohnung interessiert bist.

Es geht nun darum, beim Vermieter in positiver Erinnerung zu bleiben und einen guten Eindruck machen.

Das gelingt in der Regel nur, wenn du dich mit dem Vermieter unterhälst und Interesse an seiner Wohnung zeigst.

Sage dem Vermieter klar, dass dir die Wohnung gefällt und du die Wohnung mieten möchtest.

Übergebe dem Vermieter deine vollständigen Bewerbungsunterlagen in einer Bewerbungsmappe.

Es gibt 4 Punkte die jedem Vermieter bei seinem Mieter wichtig sind:

  • Jeder Vermieter sucht einen netten Mieter, von dem er monatlich pünktlich seine Miete bekommt.
  • Jeder Vermieter sucht einen netten Mieter, der seine Wohnung pfleglich behandelt.
  • Jeder Vermieter sucht einen netten Mieter, der in die Hausgemeinschaft
  • Jeder Vermieter sucht einen netten Mieter, der möglichst langfristig wohnen bleibt (nur wenn Punkt 1-3 erfüllt sind)

Versuche dem Vermieter sofort im Gespräch zu vermitteln, dass bei dir alle Punkte gegeben sind.

Wenn es etwas gibt, das den Vermieter interessiert, dann ist es definitiv dein Einkommen.

Das Einkommen ist mit der Sympathie das wichtigste Kriterium für die Auswahl eines neuen Mieters.

Der Albtraum eines jeden Vermieters ist es, dass sein Mieter keine Miete bezahlt.
Einen Mietnomaden aus einer Wohnung zu bekommen, kostet den Vermieter viel Geld, Zeit und Nerven.

ein Mann weist seine Bonität nach

Daher ist der erste und wichtigste Schritt für eine erfolgreiche Wohnungsbewerbung:

Beweise dem Vermieter, dass du dir die Miete leisten kannst und gewillt bist die Mieter pünktlich zu bezahlen.

Weise dem Vermieter nach, dass bei dir, eine pünktliche Mietzahlung gewährleistet ist.

Erkläre ohne Umwege, welchen Beruf du ausübst, woraus deine Arbeit besteht und bei welcher Firma du beschäftigt bist.

Das sorgt für Vertrauen.

Johann Wolfgang von Goethe

Handle nach dem Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

„Der Worte sind genug gewechselt,
lasst mich auch endlich Taten sehen“

Belege dem Vermieter, dass du dir seine Wohnung leisten kannst.
Das machst du am besten, in dem du Ihm dein Einkommen und deine Bonität nachweist.

Bewerbungsunterlagen – Deine Visitenkarte

Lege deiner Wohnungsbewerbung saubere und gut leserliche Kopien deiner Einkommensnachweise bei.

Wenn du dem Vermieter mit einem Einkommensnachweis belegen kannst, dass du dir die Miete für seine Wohnung leisten kannst, dann sicherst du dir einen gravierenden Vorteil gegenüber deinen Mitbewerbern.

Als Einkommensnachweise eignen sich

  • die letzten 3 Lohnbescheinigungen oder Gehaltsbescheinigungen
  • bei Selbstständigen der letzte aktuelle Steuerbescheid
  • die Rentenbescheinigung
  • Lohnbescheinigung über Ausbildungsvergütung

Zu den Einkommensnachweisen gehören auch

  • Kindergeldnachweis
  • Bafög-Nachweis
  • Eventuelle Mieteinnahmen
  • Eventuelle Unterhaltszahlungen die Sie erhalten.
  • der Arbeitslosengeldbescheid
  • Bescheid über die Gewährung von Leistungen nach dem 2. Sozialgesetzbuch (ALG 2 Bescheid)

Ein Referenzschreiben und eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung sind Gold Wert!

Bitte deinen jetzigen Vermieter um ein Referenzschreiben und eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung .

In diesem Referenzschreiben und der Mietschuldensfreiheitsbescheinigung sollte stehen, das du deine Miete stets pünktlich bezahlt hast (Alternativ, dass du keine Mietschulden hast) dass du deinen Pflichten als Mieter nachgekommen bist und das du dich gut in die Hausgemeinschaft eingefügt hast.

Sehr gut ist es auch, wenn deine jetzigen Vermieter in dem Referenzschreiben bedauern, dass du ausziehst.

Mit einem positiven Referenzschreiben deiner jetzigen Vermieter und einem vernünftigen Einkommens.- und Bonitätsnachweis liegst du ganz weit vorne in der Gunst der Vermieter.

Du hast deine Chancen, auf deine Wunschwohnung wiederum enorm erhöht – so gehst du in der Masse der Bewerber garantiert nicht unter.

Ich empfehle dringend, die Unterlagen nicht als lose Blättersammlung an den Vermieter zu übergeben, sondern eine ordentliche Bewerbungsmappe zu verwenden.

So hinterlässt du einen positiven Eindruck bei den Vermietern und verbesserst deine Chancen

Zeige dem Vermieter, das du in die Hausgemeinschaft passt und ein unkomplizierter Mieter bist!

Dem Vermieter ist es in der Regel wichtig, dass sein neuer Mieter in die Hausgemeinschaft passt.

eine Hausgemeinschaft beim Grillen

Wenn die Hausgemeinschaft aus älteren Bewohnern besteht, wird ein Student es eher schwer haben, den Zuschlag für die gewünschte Wohnung zu erhalten.

Du solltest dich im Gespräch mit dem Vermieter, über die Zusammensetzung der Hausbewohner erkundigen.

Lasse im Gespräch einfließen, dass du ein ruhige Mieter bist und Wert auf eine harmonische Hausgemeinschaft legst.

Erwähne, dass du langfristig eine Wohnung suchst!

Vermieter habe Interesse, Ihre Wohnung langfristig zu vermieten.

Frage den Vermieter, ob er Interesse an einer langfristigen Vermietung hat und erwähn, dass du langfristig eine Wohnung suchst.

Zeige dem Vermieter, das du ordentlich und zuverlässig bist!

Vermieter möchten gerne einen ordentlichen und zuverlässigen Mieter, der gut mit seiner Wohnung umgeht.

besten Tipps Wohnungsbewerbung Vorschaubild

Achte unbedingt auf ein gutes Auftreten und darauf, dass du gleich beim ersten Besichtigungstermin deine Bewerbungsunterlagen in einer ordentlichen und sauberen Form parat hast.

Das Vertrauen des Vermieters, ist der Schlüssel zu deiner Wunschwohnung.

Die größte Angst eines Vermieters ist es, seine Wohnung an einen Mietnomaden zu vermieten.
Daher ist es wichtig, dass Vertrauen des Vermieters zu gewinnen.

Nur einem Mietinteressenten den ein Vermieter für zuverlässig hält, wird er seine Wohnung anvertrauen.

Warum deine Bewerbungsmappe so wichtig ist.

Studie deckt auf, warum Wohnungsbewerber vorgezogen werden!

Eine Studie hat gezeigt, dass 75 % der Vermieter einen Bewerber bei der Wohnungsbewerbung vorziehen, der schon beim Besichtigungstermin seine Bewerbungsunterlagen vollständig und geordnet übergibt.

Wie du den Vermieter mit deiner Bewerbungsmappe beeindrucken kannst!

Den Vermieter im Gedächtnis bleiben.
Die Chance auf deine Traumwohnung  erhöhen.

ein Vermieter liest eine Wohnungsbewerbung Vorschaubild

Vermieter bevorzugen Bewerber die an Hand Ihrer Bewerbungsunterlagen belegen können, dass Sie die Kriterien eines guten Mieters erfüllen können.

Daher haben Wohnungssuchende mit einer vollständigen und professionell gestalteten Bewerbungsmappe einen deutlichen Vorsprung vor Bewerbern ohne oder unvollständigen Unterlagen.

Jeder Vermieter möchte schnell, seine neuen Mieter finden!

Allerdings möchten Vermieter auch keinen Fehler begehen und sich für den falschen Mieter entscheiden.

Wenn du dem Vermieter schon bei der Wohnungsbesichtigung deine Bewerbungsunterlagen übergibst, erhöhst du die Chance deine Wunschwohnung zu bekommen.

Du hebst dich mit einer ordentlichen Bewerbungsmappe, positiv von deinen Mitbewerbern ab.

Der Zeitfaktor

Der Zeitfaktor spielt bei der Wohnungsvermietung, eine nicht zu unterschätzende Rolle.
Nimm zur Wohnungsbesichtigung, immer alle Ihre Bewerbungsunterlagen mit.
So bist du deinen Mitbewerbern immer einen Schritt voraus.

Sollte dir die Wohnung nicht zusagen, so musst du deine Bewerbungsunterlagen ja nicht übergeben.

Was gehört in deine Bewerbungsmappe?

Bewerbungsmappe png

Unterlagen über das eigene Einkommen und Sicherheiten, schaffen Vertrauen beim Vermieter und bringen dadurch weitere Pluspunkte.

So schaffst du Transparenz und dadurch Vertrauen.

Unterlagen die in jede Bewerbungsmappe für eine Wohnung gehören:

  • ein Deckblatt mit deinem Foto und deinen Kontaktdaten
  • dein Bewerbungsschreiben für die Wohnung
  • eine Bescheinigung deines aktuellen Vermieters, dass du keine Mietschulden hast. (Mietschuldenfreiheitsbescheinigung)
  • ein Referenzschreiben deines aktuellen Vermieters, dass du ein angenehmer und unkomplizierter Mieter warst.
  • deine aktuelle Schufa-Auskunft
  • wenn du ein Student oder Azubi bist ein Bürgschaft der Eltern
  • Kopien deiner 3 letzten Gehaltsabrechnungen
  • Kopien sonstige Einkommensnachweise (Mieteinnahmen usw,)

Mit diesen Angaben, hängst du deine Mitbewerber, bei der Wohnungssuche ab!

Mit einer Bewerbungsmappe viel Geld Zeit und Nerven sparen.

Wie du mit einer Bewerbungsmappe 472,13 Euro bei Ihrer Wohnungssuche sparen kannst!

Eine Studie hat gezeigt, dass 75 % der Vermieter einen Bewerber vorziehen, der schon beim Besichtigungstermin seine Bewerbungsunterlagen vollständig und geordnet übergibt.

Das sind Zahlen die schwarz auf weiß belegen, wie wichtig eine Bewerbungsmappe bei einer Wohnungsbewerbung ist.

Bewerbungsmappe_Front_512_png

Übergebe dem Vermieter keine lose Zettelsammlung.
Erstelle eine ordentliche Bewerbungsmappe.

Stelle dir am besten vor, du würdest dich um einen super bezahlten Traumjob bewerben. Genauso sorgfältig, solltest du eine Bewerbungsmappe für deine Wohnungsbewerbung erstellen.

Warum sollte dir ein Vermieter seine Wohnung anvertrauen, wenn du nicht mal deine Bewerbungsunterlagen vernünftig übergeben kannst.

Stelle dem Vermieter Fragen und beantworte Fragen

Fragen zu der Wohnung und der Hausgemeinschaft zeigen dem Vermieter, dass du echtes Interesse an der Anmietung seiner Wohnung hast.

Hier einige Fragen die du dem Vermieter stellen könntest:

  • wer wohnt noch im Haus (das ist eine prima Gelegenheit den Vermieter darauf hinzuweisen, dass du ein eher ruhiger Mieter bist der Wert darauf legt, sich in die Hausgemeinschaft einzupassen.
  • muß man Kehrwoche machen (Erwähne, dass du es gerne sauber hast)

Beantworte Fragen

Vermieter möchten wissen, wenn Sie sich ins Haus holen und ob es sich um einen zuverlässigen Mieter handelt. Wer bei persönlichen Fragen rumdruckst, ausweichend oder gar nicht Antwortet, hat schon verloren und wenig Chancen die gewünschte Wohnung zu erhalten.

Übertreibe nicht mit deinen Fragen.

Zu viele und zu detaillierte Fragen können dich schnell als komplizierten Mieter klassifizieren. Versuche ein gesundes und sympatisches Mass zu finden.

Die schriftliche Wohnungsbewerbung

Was sollte, in deiner schriftlichen Wohnungsbewerbung stehen?

eine Frau schreibt ihre Wohnungsbewerbung

Dein Schreiben an den Vermieter sollte möglichst kurz gehalten sein und dennoch alle wichtigen Punkte beinhalten. Der Vermieter sollte auf den ersten Blick erkennen können, dass es sich lohnt, Ihre Wohnungsbewerbung eingehender zu betrachten.

Dein Schreiben, sollte deine vollständigen Kontaktdaten beinhalten:

  • Vorname
  • Nachname
  • deine Adresse
  • deine Telefonnummer
  • deine Handynummer
  • deine E-Mailadresse

Schildere in einem kurzen Schreiben:

  • um welche Wohnung es geht
  • warum du ein neues Zuhause suchst

Gib den Grund für deinen Wohnungswechsel an.

Die häufigsten Gründe für einen Wohnungswechsel findest du hier.

Was sollte das Anschreiben an den Vermieter beinhalten:

  • wie viele Personen einziehen werden
  • Berufe der Personen
  • Sollte es sich nur um Nichtraucher handeln, sollte dieser Pluspunkt im Anschreiben aufgeführt werden.
  • Haustiere
  • Wie sich das Familieneinkommen zusammen setzt.
  • Familienstand,
  • Kinderzahl
  • Einkommen

No Go – Die falsche E-Mailadresse

Party-Meiers@webdienst.de“ oder „Steiler-Zahn82@webdienst.de

ein rotes Icon Email

Mit einer Mailadresse wie die „Party-Meiers@webdienst.de“ oder „Steiler-Zahn82@webdienst.de“ wird die Zahl der Einladung zu einer Wohnungsbesichtigung eher überschaubar bleiben.

Der Vermieter wird durch eine solche E-Mailadresse nicht auf deine Seriosität schließen können.

Tipp Grafik Wohnungsbewerbung

Hier findest du Muster Vorlagen für deine schriftliche Wohnungsbewerbung kostenfrei zum downloaden.

…hier kannst due die Vorlagen für deine Wohnungsbewerbung jetzt downloaden

Wohnungsbewerbung bei Studenten oder Auszubildenden

ein Student auf Wohnungssuche

Führe einen Bürgen in deiner Wohnungsbewerbung auf
Bei Studenten/Auszubildenden sollten auch die Kontaktdaten deines Bürgen und dessen Beruf aufgeführt sein.
Vermieter werten es positiv wenn, man einige Informationen zum Bürgen einbringt.

zum Beispiel so:

„Da ich als Student leider noch kein festes Einkommen erziele, würden meine Eltern gerne für mich Bürgen und eine Bürgschaftserklärung abgegeben.
Meine Vater ist Industriemeister und seit 18 Jahren bei der Firma Musterbau beschäftigt.“

Wohnungsbewerbung mit Hund oder Katze

Leider hat man es als Haustierhalter deutlich schwerer, eine Wohnung zu bekommen.

Frau mit Katze

Hast du ein Haustier solltest du abwägen ob du es in deiner schriftlichen Wohnungsbewerbung aufführst.
Wenn du dein Haustier erwähnst, wirst du mit Sicherheit schon im Vorfeld zu weniger Wohnungsbesichtigungen eingeladen.
Allerdings, ist dein Haustier wenn eine Einladung zu einer Wohnungsbesichtigung erfolgt, beim Vermieter willkommen.

Die andere Möglichkeit wäre, dein Haustier in deiner schriftlichen Wohnungsbewerbung zu verschweigen und darauf zu hoffen, dass der Vermieter dein Haustier akzeptiert wenn er dich kennen gelernt hat und du ihn mit deinem Charm überzeugt hast.

Tipp: Lege eine schriftliche Bestätigung des Vermieters bei

Lege deiner Wohnungsbewerbung ein Schreiben deines Vermieters und der Nachbarn bei, dass dein Haustier keine Schäden verursacht hat und niemand belästigt wurde.

Tipp: Kopie der Tierhalterhaftpflichtversicherung

Lege eine Kopie deiner Tierhalterhaftpflichtversicherung bei.

Video: Wie man sich um eine Wohnung bewirbt

No Gos – Das solltest du besser nicht machen

ein Vermieter will nicht bestochen werden
  • Lästern und nörgeln
  • Bestechen
  • Handeln mit dem Vermieter